Projekt Beschreibung

Startseite/Photovoltaik-Fassaden-Anlage Steinheim

Photovoltaik-Fassaden-Anlage Steinheim

16,8 kWp – 1 Wechselrichter – Dient zur Eigenversorgung

Der Fertigungsbetrieb führte bauliche Änderungen an Teilen eines der Produktionsgebäude durch. Insbesondere die südliche Gebäudefront sollte im Zuge dieser Baumaßnahmen zu einer optischen Aufwertung beitragen.
So entstand die Idee, diese südliche Front zu einer geschlossenen Fassade umzugestalten. Durch Anbringen von schwarzen PV-Modulen ist eine sehr edle und hochwertige Anmutung entstanden.

Da die Fassade des Gebäudes für jedermann völlig frei erreichbar ist, mussten hohe Anforderungen zur Sicherheit für Personen erfüllt. Wir haben dem Betreiber daher geraten, Module mit zwei Glasflächen (Glas-Glas-Module) einzubauen. Da die Unterkonstruktion der PV-Anlage direkt auf die Wandfläche montiert wurde, wird die PV-Anlage zu einem baulichen Teil des Gebäudes. Daher müssen die Module insbesondere den Anforderungen des Brandschutzes und des Personenschutzes genügen.

Durch die Verwendung von Glas-Glas-Modulen des deutschen Herstellers Luxor, wurden diese Anforderungen erfüllt. So erhöht sich durch das Anbringen der Module die Brandlast nicht. Da die Glas-Glas-Module auch bei senkrechter Montage fest und sicher in ihren Rahmen sitzen, besteht für Personen, die sich direkt vor und an der Fassade befinden, keine Gefahr durch möglichen Glasbruch. Da die Module über einen Berührungsschutz der Klasse 2 verfügen, gibt es auch keine Gefahren durch einen möglichen elektrischen Schlag.

Vor der Montage der Module wurde die Wandfläche der Fassade matt schwarz angestrichen. In Verbindung mit den schwarzen Rahmen und den schwarzen Zellen der Module, ist ein höchst eleganter und wertig wirkender Gesamteindruck dieses Gebäudes entstanden, der jeden Besucher des Betriebes beeindruckt.
Die senkrecht montierten Module erfahren die denkbar beste Selbstreinigung. So bleiben die Flächen der Module stets sehr sauber, sodass sowohl die Optik als auch die Produktion stets optimal ist.
Die gesamte elektrische Leistung dieser PV-Fassade wird vollständig im Betrieb verbraucht.
Damit ist auch die Wirtschaftlichkeit dieser eleganten PV-Fassade genauso exzellent wie Ihre Anmutung.

Projektdaten

PLANUNG UND ERRICHTUNG

e.systeme21 GmbH

MODULE

Luxor – ECO LINE HALF CELL GLAS-GLAS M120/330W

WECHSELRICHTER

SMA – SUNNY TRIPOWER 15000TL-30 mit Display

UNTERKONSTRUKTION

K2 Systems – SpeedRail System

AZIMUT (HIMMELSRICHTUNG)

185° (Süd)

ELEVATION (ANSTELLWINKEL)

90° (Senkrecht)

Projektbilder

Photovoltaik-Fassaden-Anlage Steinheim Ansicht Süd-West
Photovoltaik-Fassaden-Anlage Steinheim Ansicht Süd-West

Foto: e.systeme21

Photovoltaik-Fassaden-Anlage Steinheim Ansicht Süd
Photovoltaik-Fassaden-Anlage Steinheim Ansicht Süd

Foto: e.systeme21

Photovoltaik-Fassaden-Anlage Steinheim Ansicht Süd-Ost
Photovoltaik-Fassaden-Anlage Steinheim Ansicht Süd-Ost

Foto: e.systeme21

Unterkonstruktion auf der Wandfläche
Unterkonstruktion auf der Wandfläche

Foto: e.systeme21